verein-fuer-geschichte-bad-ems-header-detail-1

Exkursionen

Jährlich führen Exkursionen zu interessanten Zielen in der näheren und weiteren Umgebung. Dabei geht es nicht nur um die „Highlights“ unserer reichhaltigen Kulturlandschaft, sondern auch um die zahllosen  Kleinodien, die es zu entdecken gilt. Seit vielen Jahren zeichnen Vorstandsmitglied Rudolf Reibold und seine Frau Lotti für Exkursionen zu immer neuen interessanten Zielen verantwortlich. Hohes Niveau der Führungen und der Vermittlung gehen einher mit geselligem Beisammensein und machen die Veranstaltungen stets zu besonderen Erlebnissen. Wegen der Corona-Pandemie musste die für 2020 geplante Exkursion zum Thema „Jugendstil“ und zum „Mythos Loreley“ leider ausfallen. Hier nur einige Beispiele früherer Exkursionen:

,,Auf den Spuren des Historismus - Kunstschätze in der Eifel" –Herbstexkursion 2019 zu zwei Hauptzielen in der Eifel: nach Gerolstein und Mirbach. Abschließend wurde noch die Glockengießerei in Brockscheid besucht.

,,Ausgewählte Aspekte zur Rheinromantik im oberen Mittelrheintal" - Herbstexkursion 2018 in den Rheingau und ins obere Mittelrheintal. Die Spurensuche begann mit einem Besuch im Brentanohaus in Oestrich-Winkel. Zweiter Hauptpunkt war der Besuch eines der interessantesten Punkte der neuen ,,Turner-Route" südlich von Kaub, der dritte Höhepunkt des Tages war ein Besuch auf Schloss Stolzenfels.

Boppard und Oberwesel – Herbstexkursion 2017. Wir konnten uns über Denkmalrenovierungen im Welterbe Oberer Mittelrhein informieren und besuchten das Thonet-Museum.